25 Jahre Blechschaden

in der Festhalle in Neubeuern

Anlässlich des 25.-jährigen Jubiläums der Blechbläsergruppe Blechschaden unter Leitung von Bob Ross gab es ein Konzert in Neubeuern. Bei strömendem Regen füllte sich ab kurz vor 18.00 Uhr stetig das schön hergerichtete Bierzelt am Neubeurer See. Um gute Plätze zu ergattern, musste man bereits um 17.30 Uhr da sein. Aber ab 18.00 Uhr wurden die schon Anwesenden von der lokalen Gruppe "5erlei" bei Brotzeit und Festbier unterhalten.

Punkt 20.00 Uhr zog Blechschaden unter den Klängen von Zarathustra stimmungsvoll ein. Und das war erst der Auftakt. Ob Hummelflug mit der Tuba, ein Trompetenstück mit der Posaune, einem Adagio für Streicher und Orgel - aus schottischen Sparsamkeitsgründen ohne Streichinstrumente und Orgel - oder Alphörner, die 12 Musiker begeistern mit ihren Arrangements und dem Humor von Bob Ross immer wieder aufs Neue. Erstmalig trat auch eine Sängerin, Katrin Unterrainer, auf. Sie trug Musicalstücke vor.

Nach vielen Zugaben, fand das Konzert um 23.00 Uhr sein Ende und die Zuhörer strömten in bester Stimmung hinaus aus dem Zelt, in die dunkle, verregnete Nacht auf der Suche nach ihren Autos.

Ich danke den vielen zahlreich erschienenen Fans von Blechschaden, die trotz der widrigen Wetterbedingungen kamen und durchhielten.

Herzliche Grüße
Arnold F. Riedhammer
Solo-Schlagzeuger
MÜNCHNER PHILHARMONIKER
Vorstand "BLECHSCHADEN"